• Alex

Island 2019

Mit gedämpften Gefühlen traten wir unsere Reise and die Westküste Islands an. Dort hatte es seit 7 Wochen nicht mehr geregnet u. auf unserer Autofahrt zur Norðurá, überquerten wir einige, nahezu, ausgetrocknete, kleinere Lachsflüsse.

Um es kurz zu machen: 3 Tage, eine Meerforelle😢, die sich and der Low Water Silver Stoats vergriff. Dies war meine vierte Saison dort, nie zuvor habe ich den Fluss so gesehen. Statt ca. 12 Kubikmeter/sec. hatte der Fluss nur 2,5 Kubikmeter/sec. .... Nach erfolglosen Tagen an der Norðurá, ging es nun weiter zur West Rangá in den Süden. Hier warteten bereits unsere Freunde aus England u. Norwegen. Auch hier war der Wasserstand etwas niedriger als üblich u. die Fänge waren eher unterdurschnittlich. Da wir den Fluss mittlerweile gut genug kennen, liessen wir uns aber nicht entmutigen. So traten wir frohen Mutes unsere 4 Tage dort an. Aber seht selbst! Reservierungen für 2020 werden ab sofort entgegen genommen. Wir beraten Euch gerne!

290 Ansichten

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now